Hautkrebs Infoportal

Achtung Hautkrebs!

Besorgnis erregende Zunahme durch Klimawandel und Verhaltensänderung

Fakten, Aktuelle News, Maßnahmen, Begriffserklärungen und Links 

Ozonloch über Europa

So schützen Sie jetzt Ihre Haut!

Alarm für Europa: Kürzlich haben sich die ozonarmen Luftschichten vom Nordpol bis nach Südskandinavien erstreckt und dort an sonnigen Tagen zu erhöhter ultravioletter Strahlung geführt. Forscher warnen vor verstärkter Sonneneinstrahlung und Hautkrebsgefahr.

Wie Sie sich effektiv vor hellem Hautkrebs (z. B. aktinische Keratosen) und Lichtdermatosen schützen können, lesen Sie hier

 


Bei Hautkrebs unterscheidet man:

  • Schwarzer Hautkrebs / Melanom (malignes Melanom)
     Diese Form des Hautkrebses ent­wickelt sich aus pigmentproduzierenden Zellen (Melanozyten).
  • Heller Hautkrebs / Nicht-Melanom
     Diese werden unterteilt in:  
    • Basalzellkarzinom (BZK) Hautkrebs, der sich aus Basalzellen entwickelt.
    • Plattenepithelkarzinom (PEK) Hautkrebs, der aus Keratinozyten hervorgeht.
    • Aktinische Keratosen (Carcinoma in situ)

In Deutschland steigt die Zahl der Menschen mit der Diagnose Hautkrebs rasant an. Laut Arztreport der Barmer GEK (s.a. Meldung vom 4.2.2014) waren im Jahr 2012 rund 1,56 Millionen Menschen von bösartigen Neubildungen der Haut betroffen, manche Patienten mehrfach. An der gefährlichsten Form, dem malignen Melanom, litten 318.000 Menschen und damit 60 Prozent mehr als 2005. Noch weitaus verbreiteter ist der sogenannte “helle Hautkrebs”, für den 2012 insgesamt 1,3 Millionen Diagnosen dokumentiert wurden. Das entspricht einer Steigerung von 79 Prozent. Jedes Jahr erkranken über 200.000 Menschen neu an Hautkrebs. “Hautkrebs ist wohl eine der unterschätzten Krebserkrankungen in Deutschland. Offensichtlich sind sich viele Bundesbürger der Gefahr von UV-Strahlung nicht bewusst”, so Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Barmer GEK, bei der Vorstellung des Arztreports 2014 in Berlin. (Quelle BEK)

Die Ursache: intensive Sonnenbestrahlung und Sonnenbrände, vor allem in der Kindheit. Ein verändertes Freizeitverhalten mit Sonnenurlauben rund um das Jahr, sowie häufige Besuche im Solarium sorgen dafür, dass die Generation der heute über 35-Jährigen ein so hohes Hautkrebsrisiko hat wie keine andere zuvor.

Faktoren die das Risiko eines BZK, PEK oder einer AK erhöhen:

 Wie kann ich das Risiko reduzieren?

Wichtiger ist auch die Krebs-Früherkennung. Bei Hautkrebs ist sie ganz unkompliziert, denn dieser lässt sich mit dem bloßem Auge erkennen. Das so genannte Hautkrebs-Screening ist seit dem 1. Juli 2008 für alle gesetzlich versicherten Männer und Frauen ab 35 Jahren in Deutschland kostenlos möglich. Machen Sie davon Gebrauch! Es fällt auch keine Praxisgebühr an.

Die Spirig Pharma GmbH ist Spezialist rund um das Thema Haut. Neben zahlreichen anderen Service Leistungen widmet die Spirig Pharma dem Thema Hautkrebs eine eigene WebSite.

http://www.spirig-pharma.de/

Newsletter

Nutzen Sie unseren kostenlosen Newsletter, damit wir Sie zu aktuellen Entwicklungen in der Hautkrebsforschung informieren können.

Patienteninformation

hier zum Download

News

21.07.2014

Personalisierte Medizin erhöht die Therapiechancen bei schwarzem Hautkrebs

Das maligne Melanom macht mit 75% den größten Anteil an den Hautkrebs-Todesfällen weltweit aus und betrifft häufig auch schon jüngere Patienten in einem Alter von unter 40 Jahren. Im Stadium der Metastasierung ist es ein...[mehr]


14.07.2014

Bakteriengift soll Krebszellen zerstören

Ein Darmkeim, der eigentlich Lebensmittelvergiftungen auslöst, könnte zukünftig in der Krebstherapie eingesetzt werden: Das Bakterium Clostridium perfringens sondert einen Giftstoff ab, die Hülle von Tumorzellen durchlöchert und...[mehr]


14.07.2014

Bakteriengift soll Krebszellen zerstören

Ein Darmkeim, der eigentlich Lebensmittelvergiftungen auslöst, könnte zukünftig in der Krebstherapie eingesetzt werden: Das Bakterium Clostridium perfringens sondert einen Giftstoff ab, die Hülle von Tumorzellen durchlöchert und...[mehr]


Hier finden Sie weitere Nachrichten zum Thema Hautkrebs

Umfrage

Besuchen Sie die Seite als:

Betroffener

Angehöriger

Interessent

Weiterempfehlen

Empfehlen

Empfehlen Sie die Seite: http://www.hautkrebs.com/

mit Unterstützung von

Spirig Pharma GmbH
D-86159 Augsburg

European Skin Cancer Foundationwww.atlantic-crossing.de

www.onkoderm.de